Informationen zu den Veranstaltungen

Informationstage des Evangelischen Vereins

im FFFZ-Tagungshaus in Düsseldorf-Stockum.

EVAP veranstaltet 4x jährlich sogenannte Informationstage.

Die Zielgruppe der Informationstage sind Personen, die sich für die Aufnahme eines Pflegekindes oder für die Adoption eines Kindes aus dem In- oder Ausland interessieren.

Am Vormittag stellt EVAP sich und seine Arbeitsweise vor und gibt Informationen zu den Kindern, für die er in der Regel Eltern sucht, zu den daraus resultierenden Anforderungen an die Eignung der zukünftigen Adoptiv- oder Pflegeeltern, sowie zum Ablauf des Vermittlungsverfahrens und zu den damit verbundenen Kosten.

Am Nachmittag wird das Thema 'Integration eines fremden ggf. traumatisierten Kindes in die Familie' behandelt und anschließend stehen die Fachkräfte von EVAP und erfahrene Adoptiv- und Pflegeeltern den Teilnehmenden zur Beantwortung weiterer Fragen zur Verfügung.

Um die Kosten für Tagungsstätte, Wasser/Kaffee und Mittagessen zu decken, müssen wir einen Kostenbeitrag von 40,00 € p. P. erheben.

Wenn Sie sich anmelden möchten, schreiben Sie uns eine kurze E-Mail mit Ihren Kontaktdaten. Sie erhalten dann eine Bestätigungs-E-Mail von uns mit allen wichtigen Informationen.

Vorbereitungsseminare

EVAP veranstaltet Vorbereitungsseminare für Adoptionsbewerber, die bereits mit positivem Ergebnis überprüft sind und die in absehbarer Zeit mit einem Kindervorschlag rechnen können. An diesem Seminar können nur Adoptionsbewerber teilnehmen, die von EVAP dazu eingeladen wurden.

Nachbereitungsseminare

EVAP lädt Adoptiveltern, die erst vor kurzem ihr Kind/ihre Kinder im Ausland abgeholt haben, zu einem Nachbereitungsseminar ein. An dem Seminar können nur die Adoptivfamilien teilnehmen, die von EVAP dazu eingeladen wurden.

Seminare für Adoptiv- und Pflegeeltern

EVAP veranstaltet, zum Teil in Zusammenarbeit mit anderen kirchlichen Trägern, Fortbildungsseminare zu verschiedenen Themen für Adoptiv- und Pflegeeltern.

 

In Vorbereitung sind aktuell folgende Seminare/Module für Pflegeeltern:

1. Herkunftsfamilie: Chance und Herausforderung

2. Survival-Tipps für Pflegeelter/Adoptiveltern

3. Herausforderung Pubertät

4. Elterliche Präsenz (Elterncoaching)

5. Biographiearbeit

6. Schulschwierigkeiten

7. Vertrauen schaffen und bewahren....wenn die Sorgen um die Entwicklung den Alltag dominieren

8. FAS - Alltag mit  "besonderen Kindern" (FAS = fetale Alkoholspektrumsstörung)

 

  Die genauen Termine für die einzelnen Module werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben (s. 'Termine')!